Planet Earth Run - Laufevent

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Norweger Jakob Ingebrigtsen hat beim Diamond League Meeting in Florenz nicht nur den schnellsten 5.000-Meter-Läufer aller Zeiten geschlagen, sondern auch einen neuen Europarekord aufgestellt.

Der 20-Jährige gewann ein international hochkarätig besetztes Rennen in 12:48;45 Minuten. Ingebrigtsen steigerte seine persönliche Bestzeit um fast 14 Sekunden. Zudem ist es neben einer Weltjahresbestleistung die schnellste 5.000-Meter-Zeit, die jemals von einem Europäer gelaufen wurde.

20 Jahre alten Europarekord ausgelöscht

Damit zählt Jakob Ingebrigtsen spätestens jetzt zu den Top-Favoriten auf Olympia-Gold. Lange Zeit sah es in Italien aber nicht nach einem Sieg für den jungen Norweger aus. Der 5.000-Meter-Weltrekordhalter Joshua Cheptegei (Uganda) löste sich nach knapp der Hälfte des Rennens mit einigen weiteren Läufern von der zweiten Gruppe, der auch Ingebrigtsen angehörte. Doch Ingebrigtsen gelang es, die kleine Lücke zu schließen. In der vorletzten Runde musste Cheptegei die Führung abgeben. Zunächst waren der Äthiopier Hagos Gebrhiwet und der Kanadier Mohammed Ahmed in Front. Doch Ingebrigtsen zog in der Schlussrunde an beiden Läufern vorbei. Auf der Zielgeraden ließ er dem Olympia-Dritten von 2016, Hagos Gebrhiwet keine Chance. Hinter Gebrhiwet und Ahmed belegte der Spanier Mohamed Katir mit neuem Landesrekord von 12:50,79 Minuten Platz 4. Weltrekordhalter Joshua Cheptegei war als Sechster mit über sechs Sekunden Rückstand schlussendlich chancenlos.

Den bisherigen Europarekord hielt seit über 20 Jahren der Belgier Mohammed Mourhit mit 12:49,71 Minuten. Jakob Ingebritsen ist damit auch schneller als Mo Farah. Der Brite gewann bei den letzten zwei Olympischen Spielen Gold über die 5.000 Meter und hält seit 2011 eine Bestzeit von 12:53,11 Minuten. Der Weltrekord von Joshua Cheptegei liegt bei 12:35,36 Minuten.

Endstand 5.000 Meter

  1. Jakob Ingebrigtsen (NOR) - 12:48,45 min
  2. Hagos Gebrhiwet (ETH) - 12:49,02 min
  3. Mohammed Ahmed (CAN) - 12:50,12 min
  4. Mohamed Katir (ESP) - 12:50,79 min
  5. Justyn Knight (CAN) - 12:51,93 min
  6. Joshua Cheptegei (UGA) - 12:54,69 min

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo