Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der bereits zur Tradition gewordene Runtasia Vollmondlautreff beendet am 25. April die Vollmondsaison mit einem besonderen Lauf: von der Baumgartner Höhe hinauf auf die Jubiläumswarte! Mit einem einzigartigen Blick auf Wien und mit Glück auch auf den aufgehenden Mond!

Während der Winterzeit trafen sich Monat für Monat genau zu Vollmond die Runtasia Laufgruppe zu einem speziellen Vollmondlauftreff. Jeden Monat eine andere Laufstrecke, jeden Monat ein neues Lauferlebnis. In dieser Saison haben sich an dieser Aktion bereits mehr als 200 Läufer beteiligt, die interessante Strecken vom Lainzer Tiergarten bis hin zum Kahlenberg kennen lernen durften. Damit sie die Läufer in der Dunkelheit nicht verirrten, wurden sie immer von den sympathischen Runtasia Lauftrainern fürsorglich begleitet.

Die Teilnahme am Runtasia Vollmondlauftreff ist wie immer kostenlos und es sind sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene willkommen. Es gibt auch dieses Mal mehrere Gruppen, die von einem Begleitläufer geführt werden. Es soll sich ja keiner bei der Dunkelheit verlaufen.

Auch wenn der Vollmondlauftreff erst wieder im September von Neuem startet, gibt es während der Sommermonate sogar einen wöchentlichen Lauftreff, bei dem jeden Dienstag um 19:00 Uhr eine neue Strecke in Wien erlaufen wird. Runtasia bleibt am Laufenden!

Der letzte Vollmondlauftreff findet am 25. April um 19:30 Uhr statt – Treffpunkt ist bei der Endstation „Baumgartner Höhe“ der Autobuslinie 48A.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Vollmondlauftreff: http://runtasia.at/angebot/vollmondlauftreff

Sommerlauftreff: http://runtasia.at/angebot/sommerlauftreff

Die Strecke des letzten Vollmondlauftreffs führt uns von der Endstation der Autobuslinie 48A durch den Wald hinauf auf den Satzberg und weiter zur Jubiläumswarte. Zurück über die Steinhofgründe und durch das SMZ Baumgartnerhöhe zum Ausgangspunkt. Ein einzigartiges Erlebnis ist vorprogrammier.


Kommentar schreiben