Extremsportler Rainer Predl hat heute als erster Mensch der Welt einen Marathonlauf in einer Eisfabrik zurückgelegt.

Der Niederösterreicher lief die 42,195 Kilometer lange Distanz in der Wiener Eisfabrik. Er war auf einem 54 Meter langen Rundkurs aktiv.

Kälte-Marathon in unter 4 Stunden

Nach 3 Stunden 47 Minuten und 24 Sekunden sowie vielen hunderten Laufrunden in der Eisfabrik hatte Rainer Predl die Marathondistanz erfolgreich bewältigt.https://vg02.met.vgwort.de/na/5d7ab81fe8f0427a8298010a971097b9

800 Runden bei -30° Celsius

Fast 800 Runden musste der erfahrene Ultraläufer zurücklegen, ehe er die 42,195 Kilometer lange Strecke bei Temperaturen um die -30° Celsius geschafft hatte.

Einer von vielen Rekorden

Für den 33-Jährigen war es nicht der erste außergewöhnliche Rekord. So lief er etwa 55 Marathons in einem Monat, was gleichbedeutend mit einem Weltrekord war:

Auch ein Marathon in einem Windrad und ein Ultralauf um einen Küchentisch zählen zu seiner Vita.

Nächstes-Ziel: Hitze-Marathon

In wenigen Monaten plant Rainer Predl einen Start beim Dschungel-Ultramarathon in Vietnam. Dort muss der vorrangig gegen sehr heiße Temperaturen kämpfen.

Ähnliches Thema:


Kommentare

0
Konrad
Mittwoch, 05. Juli 2023 21:40
-25 Grad bis 37 Grad kann man laufen, Spaß macht es aber nicht
Like Gefällt mir Kommentar melden

Kommentar schreiben

Senden

Weitere interessante Themen

 
 

Das große Laufbuch der Trainingspläne

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo