Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Archivfoto Großkruter Kellerberglauf 2008Vorschau Weinviertler Laufcup
11. Station: Großkrut (10km)

Nächsten Samstag (5. September 2009) geht der Weinviertler Laufcup mit dem 16. Großkruter Kellerberglauf in das letzte Drittel der Saison.
Es ist die 11. Station des Weinviertler Laufcups 2009.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Baldinger Katharina - Sieger des Neusiedler WindradllaufesWeinviertler Laufcup - 10. Station: Neusiedl/Zaya (6km)
Trotz Schlechtwetter durften sich die Veranstalter über einen neuen Teilnehmerrekord beim 7. Neusiedler Windradllauf freuen. 163 versuchten sich an der hügeligen Strecke. Der bisherige Teilnehmerrekord aus dem Jahr 2007 (153) konnte somit knapp übetroffen werden. Nicht nur an der Quantität des Feldes konnte man sich erfreuen, sondern auch an der Qualität. Der Streckenrekord bei den Damen wurde von Katharina Baldinger (Bild links) gleich um 44 Sekunden verbessert. Bei den Herren egalisierte Gerhard Wenzl seinen eigenen Streckenrekord. Er lief auf die Sekunde genau die gleiche Zeit wie im Jahr 2006 (20:08).

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sujetfoto 09Am 6. September startet in Wien und danach österreichweit in rund 40 weiteren Gemeinden der ROTE NASEN LAUF. Am Samstag, dem 19.9.2009 von 10.00 bis 16.00 Uhr findet der einzige Lauf des Bezirks Gänserndorf in der Gemeinde Jedenspeigen-Sierndorf statt. Ziel ist es, sich zu bewegen und damit gemeinsam etwas zu bewegen – unter dem Motto „Ich laufe für mehr Lebensfreude im Spital!“

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Grieskirchen 12 Stundenlauf 2009 08 22

Österreichischer Rekord beim 12-Stundenlauf

Beim dieswöchigen Ultralaufevent in Grieskirchen war auch Weinviertels bester Ultraläufer Predl Rainer am Start, der den Wettkampf als Vorbereitung für die 100km-Staatsmeisterschaften in Steyr (19.9.2009) in Angriff nahm. Der 19-jähriges LC Strasshofer musste allerdings nach 8 Stunden die Kilometerjagd wegen zu großer Schmerzen am linken Bein beenden. Trotzdem schaffte er es auf knapp 84 Kilometer was zu Platz 3 in der Altersklasse M-20 reichte.
Für den LAC Harlekin (Mistelbach) erreichte Fried Didi 86,175km.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hohenauer SommerlaufWeinviertler Laufcup - 9. Station: Hohenau (9,6km)
Diese Woche machte der Weinviertler-Laufcup Station in Hohenau. Zum ersten Mal in dieser Saison hieß der Sieger nicht Götzinger oder Wenzl. Die zwei Dominatoren mussten sich mit Platz 3 bzw. 5 zufrieden geben. Der Sieg beim sehr stark besetzten Lauf ging an den Tschechen Kotyza Petr, der bereits 2007 in Hohenau erfolgreich war. Bei den Damen war österreichs beste Marathonläuferin Dr. Mayr Andrea am Start. Sie gewann die Damenwertung überlegen und konnte sich auch in der Gesamtwertung mit Platz 2 ganz vorne einreihen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Archiv Hohenauer Sommerlauf 2007Vorschau Weinviertler Laufcup
9. Station: Hohenau (9,6km)

Am Samstag, dem 22. August 2009 findet der Hohenauer Sommerlauf statt.
Der Lauf zählt zum Weinviertler-Laufcup 2009.

Ab 15.00 Uhr starten die Knirpse- und Schülerläufe.
Hobbylauf (4,7km) und Hauptlauf (9,6km) beginnen um 17.00 Uhr.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Steininger Wolfgang (Archiv 2008)Die Gesamtsieger des Schmidataler Laufcups heißen Steininger Wolfgang (SV LURS Maissau) und Preiß Ines (ULC Horn).

Mit einem 2. Rang beim letzten Lauf in Ravelsbach (10,5km) konnte Steininger seinen Vorsprung in der Gesamtwertung noch auf sechs Punkte erhöhen. Der Gesamtdritte aus dem Vorjahr profitierte auch davon, das kein einziger der restlichen Top-5 Läufer aus dem Vorjahr den Schmidataler Laufcup 2009 absolvierten. Der Sieger von Großmeiseldorf und Heldenberg musste sich in Ravelsbach nur Gutmann Gerhard vom ULC Horn geschlagen geben.
Bei den Damen sicherte sich das 15-jährige Lauftalent Preiß Ines mit einem souveränen Sieg im letzten Lauf den Gesamtsieg mit dem höchst erreichbaren Punktewert von 400. Sie feierte ihren 7. Sieg in Serie beim Schmidataler Cup.

Blogheim.at Logo