Good Morning Run - Virtual Run

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Shelly-Ann Fraser-Pryce 100 Meter Rekord

Shelly-Ann Fraser-Pryce ist seit heute die zweitschnellste Läuferin über die 100 Meter.

Die Jamaikanerin verbesserte sich in Kingston mit 10,63 Sekunden auf Platz 2 in der ewigen Weltbestenliste. Nur Leichtathletik-Legende Florence Griffith Joyner war vor über drei Jahrzehnten schneller.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Weisshaidinger Lukas 2021 By OELV Alfred Nevsimal 200

Auch wenn es noch einige Wochen bis zu den Olympischen Sommerspielen in Tokio sind, zeigt sich Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger bereits in Medaillenform.

Beim Liese Prokop Memorial siegte der Oberösterreicher mit Traumweiten souverän. Lokalmatadorin Beate Schrott zeigte sich bei ihrem letzten Antreten in St. Pölten im 100-Meter-Hürdensprint stark verbessert.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Susanne Walli

Die Oberösterreicherin Susanne Walli hat sich mit einer starken Leistung bei einem 400-Meter-Rennen in die Slowakei plötzlich eine Chance auf einen Olympia-Startplatz geöffnet.

Sie trat beim P-T-S-Meeting in Samorin an, wo sie mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 52,24 Sekunden den starken 3. Platz belegte. Damit sammelte sie wichtige Punkte für das "Road-to-Tokyo"-Ranking.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Beate Schrott

Bei einem internationalen Leichtathletik in Linz kam es zu einer peinlichen Panne im Hürdensprint, an der auch Olympiateilnehmerin Beate Schrott beteiligt war.

Das Oberbank LAZ-Meeting war in dieser Woche die 2. Station von insgesamt sieben Austrian Top Meetings in diesem Jahr. Mit am Start waren u.a. auch Olympia-Medaillenhoffnung Lukas Weißhaidinger und die ehemalige Olympia-Finalistin Beate Schrott.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Sarah Lagger

Der Europäische Leichtathletikverband hat nach der Absage der U23 EM in der norwegischen Stadt Bergen eine schnelle Alternative gefunden.

Ursprünglich hätten die kontinentalen Titelkämpfe der Junioren und Juniorinnen nach den Olympischen Sommerspielen im September stattfinden sollen. Bis dahin hätte man sich nach einem neuen Veranstaltungsort umsehen müssen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Laufbahn 200

Der schnellste 800-Meterläufer aller Zeiten wird bei den Olympischen Sommerspielen 2021 in Tokio nicht antreten.

David Rudisha wollte nach seinen Olympiasiegen 2012 und 2016 zum dritten Mal in Serie Olympia-Gold über die 800 Meter holen. Der Kenianer konnte aber in den letzten Jahren verletzungsbedingt kaum trainieren. Ein Start in Japan ist unrealistisch.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Sarah Lagger

Den Leichtathletik-Europameisterschaften 2021 droht eine Absage.

Die Junioren-Titelkämpfe werden auf jeden Fall nicht in Norwegen stattfinden. Die norwegische Stadt Bergen wäre als Austragungsort für die U23-Titelkämpfe geplant gewesen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Listabarth Stephan 200

Der Wiener Stephan Listabarth hat seine Laufkarriere vorzeitig beendet.

Er konnte sich in den vergangenen Jahren mehrmals für die Crosslauf-Europameisterschaften qualifizieren. Im Jahr 2018 gelang im ein erfolgreicher Einstieg auf die Marathondistanz. Weitere Verbesserungen blieben danach aber aus.

Unterkategorien

Blogheim.at Logo