Virtual Run Challenge

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Linz Marathon hätte dieses Jahr am 5. April 2020 stattfinden sollen.

Doch die Coronavirus-Epidemie machte eine Austragung unmöglich, sodass der Linz Donau Marathon am 10. März vorzeitig abgesagt werden musste. Heute gaben die Veranstalter bekannt, dass Teilnehmer ihre gesamtes Startgeld auf Wunsch zurückerhalten. Gleichzeitig hoffen sie allerdings auch auf Solidarität.

"So bitter die Absage auch war, sehr erleichtert können wir jetzt mitteilen, dass unser Bemühen, ein "Service-Marathon" zu sein, bei dem die Wünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz wichtig sind, kein leeres Versprechen ist. Als Veranstalter haben es die Stadt Linz, die LIVA und die OÖNachrichten Dank der Unterstützung ihrer Sponsoren geschafft, die Refundierung der bereits eingezahlten Nenngelder möglich zu machen," schrieb der Veranstalter in einem Statement

3 Möglichkeiten für Läufer und Läuferinnen

"Die betroffenen Läuferinnen und Läufer werden in der kommenden Woche per E-Mail von unserem Zeitnehmer Mika Timing über die Rückabwicklung der Nenngelder
informiert. Es wird allerdings auch die Möglichkeit geben, auf die Hälfte oder die gesamte Teilnahmegebühr zu verzichten. Ein Großteil der Organisationskosten ist ja bereits angefallen, das heißt, wir werden im nächsten Jahr ein Minus im Budget mitschleppen müssen. Das wird uns nicht zu Fall bringen, aber es macht einen dynamischen Neustart nicht gerade einfacher. Darum wären wir happy, wenn dieser Rucksack Dank Eures Entgegenkommens etwas leichter sein wird," so der Veranstalter weiter.

Termin 2021

Der nächste Linz Marathon">Linz Marathon wird am 11. April 2021 stattfinden. Eine Möglichkeit der Übertragung des Startplatzes für 2021 wird es nicht geben.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Ebenfalls interessant:

Mach mit beim Anti Corona Run


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo