Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wilswasserkajak By Uli Stoll OutdoorFotografie Pixelio.de

Im Sommer tut neben dem regelmäßigen Lauftraining etwas Alternativtraining immer gut. Diese Alternativsportarten sorgen nicht nur für Abwechslung im Alltag, sondern können auch noch leistungsverbessernde und verletzungsvorbeugende Wirkung haben.

Gut für die aktive Erholung eignen sich die Triathlonsportarten Schwimmen um Laufen. Wer gut die Schwimmtechnik beherrscht, entlastet somit etwas den Bewegungsapparat. Außerdem tut ein wenig Schwimmtraining bei der Sommerhitze immer gut. Für den Sport in der Gruppe eignet sich eine Radausfahrt, ein Wanderausflug oder natürlich diverse Mannschaftssportarten.

Wer sich nach etwas Action sehnt, ist mit Rudern oder Kajak fahren gut beraten. Wer das Rudern gut beherrscht, trainiert zahlreiche Muskelgruppen (v.a. im Oberkörper, der bei Langstreckenläufern meist sehr schwach ausgeprägt ist) und schont nochdazu seine Gelenke. Für alle Sportarten gilt, eine angenehme Dosierung zu finden. Wer seinen Körper zu sehr fordert, trägt nicht mehr zur aktiven Erholung bei.

Foto Uli Stoll Outdoor Fotografie /pixelio.de


Kommentar schreiben