Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Foto (C) Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.deNahezu jeder gut trainierte Läufer bindet mittlerweile Kraft- und Stabilisationstraining in den Trainingsalltag mitein.

Zwei, drei Mal pro Woche mindestens 30 Minuten sollten es schon sein. Meistens werden die Übungen in Form von Kraftausdauer angewandt, also viele Wiederholungen mit geringer Intensität.

Maximalkrafttraining kommt hingegen noch viel zu selten zum Einsatz. Dabei verbessert sich durch Maximalkraftübungen die Laufökonomie noch besser als mit Kraftausdauertraining. Das konnte zumindest eine Studie an Marathonläufern ermitteln. Ideal sind pro Übung vier bis fünf Serien mit zwei bis drei Wiederholungen und genügend Pause zwischen den Serien.

Foto (C) Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de


Kommentar schreiben