Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Plyometrische Übungen (C) HDsports.atGeht es nach einer US-Studie, so kann plyometrisches Training die Leistungsfähigkeit von Läufern verbessern.

Unter plyometrischen Übungen versteht man Sprungkraftübungen zur Verbesserung der Schnelligkeit, Schnellkraft, Reaktionskraft und Explosivkraft.

Die Ausführung beinhaltet starke Muskelkontraktionen, als Antwort auf eine rasche Dehnung der beteiligten Muskeln.

Typische Läuferübungen sind Hochstrecksprünge, Burpees oder Sprünge aus dem Ausfallschritt. Wissenschaftler verordneten Läufern sechs Wochen lang plyometrische Übungen. Vor und nach dem Trainingszeitraum absolvierten die Athleten je einen 3.000-Meterlauf. Das Ergebnis: Nach den sechs Wochen schnitten die Probanden um durchschnittlich 3,9 Prozent besser ab.

Das könnte dich auch interessieren:

-

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

-


Kommentar schreiben