Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

In Österreich werden jährlich über 30 Ultraläufe ausgetragen

Was genau ist denn überhaupt ein Ultralauf? Ganz einfach: Jeder Laufwettbewerb, der über die Marathondistanz hinaus geht, ist ein Ultralauf.

Ein Marathonwettbewerb hat eine Streckenlänge von 42,195 km. Das heißt, ist ein Lauf noch länger, handelt es sich um einen Ultralauf. Ob der Lauf nun 50 km lang oder 100 km lang ist, macht dabei keinen Unterschied. Typische Wettkampfdistanzen im Ultralauf sind der 100 km-Lauf, sowie ein 12-Stundenlauf und ein 24-Stundenlauf.https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/826e6a5c9aa7422c96db7df80e78afec

Training und Ernährung im Ultralauf

Das Training eines Ultraläufers ist nicht ganz vergleichbar mit dem eines Marathonläufers. Ein Ultraläufer absolviert in der Regel sehr viele Läufe über lange Distanzen. Dabei kann es schon vorkommen, das im Training durchaus einmal die Marathondistanz überschritten wird, was bei einem typischen Marathonläufer nicht der Fall ist. Ebenfalls wichtig im Ultralauf ist die Ernährung, die besonders bei Wettkämpfen kohlehydratlastig ist. Im Gegensatz zum Marathon pausieren Ultraläufer auch während eines Laufes (v.a. bei einem 24-Stundenlauf) für längere Essenspausen oder auch kurze "Power-Naps".

Was sind Ultratrails?

In Österreich gibt es einige traditionelle Ultralaufveranstaltungen, die seit vielen Jahren in Gemeinden stattfinden und großteils als Rundkurse auf dem Asphalt gelaufen werden. Für die stark steigende Anzahl der Ultraläufe sind die vielen Trailläufe verantwortlich, die es immer häufiger in Österreich gibt. Diese führen regelmäßig über eine Streckenlänge, die ebenfalls über die Marathondistanz hinaus geht. Diese Läufe werden gerne auch als Ultratrails bezeichnet. Somit gibt es bei den Ultraläufen zwei Kategorien: Gewöhnliche Ultras im Flachland bzw. auf Straßen und Ultratrails die im Gebirge durchgeführt werden.

Welche Ultraläufe gibt es in Österreich?

Die bekanntesten Ultraläufe in Österreich auf der Straße sind auch Teil des Österreichischen Ultralaufcups. Als bekanntestes dieser Ultralaufevents darf der 24-Stundenlauf in Irdning bezeichnet werden, welcher zu Beginn des Sommers stattfindet. Weitere gern gelaufene Ultraläufe finden u.a. in Lassee, Wien und Steyr statt. Letzterer bildet meist den Abschluss des Ultralaufcups.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Für den Startschuss in die Ultralaufsaison sorgt allerdings seit einigen Jahren ein ganz anderes Event: Nämlich der "24h Burgenland Extrem" Ultralauf, bei dem die Teilnehmer binnen 24 Stunden ganz Burgenland auf einer 120 km langen Strecke durchqueren können. Der Großteil der Strecke führt um den bekannten Neusiedlersee. Auch Walken oder Biken ist bei diesem Bewerb, bei dem es keine offiziellen Ranglisten gibt, erlaubt. Gegen Ende des Jahres hat sich hingegen "Wien rund uma dum" etabliert. Ein 130 km bzw. 64 km langer Ultralauf am Rande von Wien, der die schönen Seiten der Bundeshauptstadt zeigen soll.

Der längste Ultralauf in Österreich ist das "Race Across Burgenland"

Die schönsten Ultratrails in Österreich

Abseits des Flachlandes liegen Ultratrails so richtig im Trend. Das Angebot ist mittlerweile riesig.

Beim Höchkönigman beispielsweise sind Distanzen bis zu 85 km zu bewältigen, inkl. fast 6.000 Höhenmetern vor beeindruckender Alpenkulisse. Die Kurse führen die Läufer auf die höchsten Grasberge Europas, die auf über 2.000 Metern Höhe liegen. Auch auf schwierigen Graten wird gelaufen - Nervenkitzel pur.

Im Sommer folgt ein Klassiker auf den anderen. 2016 von den Usern auf HDsports zum schönsten Lauf Österreichs gewählt wurde der Bergmarathon rund um den Traunsee. Die Königsdiszplin führt über rund 70 km mit 4.500 Höhenmetern. Das Ziel: Alle Gipfel rund um den Traunsee zu besteigen. Ein nicht ungefährliches, aber auch unglaublich beeindruckendes Abenteuer, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Seit einigen Jahren im Laufkalender ist auch der Großglockner Ultra-Trail mit einer Streckenlänge von 110 km und 6.500 Höhenmetern. Der Trail führt um den größten Berg Österreichs. Über 1.000 Sportler hat das Event bereits in seinen Bann gezogen.

Alle Ultraläufe inklusive vielen Details und Fotos findest du in folgender Übersicht:

Ultraläufe: Termine 2020 in Österreich

 
16
Das bekannte burgenländische Ultralaufevent findet im Jänner bei zumeist winterlic...
Termin 2020
Termin 2021
Startzeit Hauptbewerb
12:00
04:30
Ort
Distanzen
120 km
 
2
Termin 2020
Termin 2021
Startzeit Hauptbewerb
12:00
12:00
Bewerbe
Distanzen
4 Stunden / 2 Stunden

Mit Klick auf Weiter kommst du zu den Ultraläufen von Juli - Dezember:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo