Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Schon mal etwas vom Spruch "Time to play" gehört? Mit diesem wirbt der französische Sportartikelhersteller Salomon für seine Produkte.

Das Unternehmen "Salomon SA" fokussiert sich hauptsächlich auf Aktivitäten in den Bergen und den Wintersport und hat ein nahezu gigantisches Sortiment an Schuhen für Trails und Bergläufe. Aber auch gewöhnliche Straßenlaufschuhe sind Teil der Produktpalette des 1947 gegründeten Betriebs, der Teil des Konzerns "Amer Sports" ist. Dieser beschäftigt mit Suunto auch ein zweites Unternehmen das im Laufsport tätigt ist - allerdings nicht mit Schuhen sondern Uhren, die speziell für Trailläufer und Bergläufer gemacht sind.

Weltführer bei Skibindungen

Gegründet wurde das mittlerweile 2.800 starke Unternehmen von François Salomon und seinem Sohn Georges in Annecy. Zu Beginn wurden Skibretter und Bindungen produziert. Binnen kurzer Zeit waren die Franzosen Marktführer bei Skibindungen. Ab 1980 wurden auch Skischuhe entwickelt, ehe man sich kurzer Zeit später weiteren Sportarten widmete und damit auch die ersten Wanderschuhe auf den Markt brachte.

Starker Aufschwung bei Trail- und Berglaufschuhen

Nachdem Salomon von der Adidas AG gekauft wurde, der Erfolg aber ausblieb, wurde die Marke 2005 an die finnische Unternehmensgruppe Amer Sports verkauft. Seitdem steigt die Popularität der Salomon-Produkte unter den Trailläufern stark an. Viele der Geländeschuhe von Salomon werden für ihre hohe Qualität geschätzt.

Welche Laufschuhe von Salomon gibt es?

Alle Lauf- und Trailschuhe von Salomon zu beschreiben, würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. In unserer Produktübersicht findest du aber alle Details von über 50 Schuhen dieser Marke.

Der Klassiker unter den Trailschuhen

Der Salomon Speedcross ist jedem Trailläufer ein Begriff

Die wahrscheinlich bekannteste Reihe unter den Trailschuhen ist die des "Salomon Speedcross", den es in unterschiedlichen Varianten gibt. So zum Beispiel als normale Variante, als Gore-Tex-Variante oder als Pro-Version. Der Speedcross ist so etwas wie der Klassiker unter den Trailschuhen. Er wiegt rund 300 Gramm (Herren) und kann überall in den Bergen getragen werden, auch bei anspruchsvollen Bergläufen. Der Schuh hat einen hervorragenden Grip und fühlt sich federleicht an. Auch bei langen Etappen geht der Komfort beim Laufen oder Wandern nie verloren. Die GTX-Variante ist zudem wasserdicht, wodurch er auch bei Schlechtwetter oder Schnee getragen werden kann. Das "Pro"-Modell ist noch etwas leichter und hat eine geringere Sprengung.

Der Speedcross ist aber nur einer von vielen Trail- und Berglaufschuhen. In unserer Übersicht findest du natürlich auch die Details zu allen anderen Modellen.

Für schnelle Zeiten auf der Straße

Abseits von Bergen und Trails weiß Salomon mit dem "S-Lab Sonic" zu beeindrucken. Der Unisex-Schuhe wiegt nur etwas mehr als 200 Gramm und kann auf der Straße aber auch im leichten Gelände vielseitig eingesetzt werden. Allerdings gerade Wettkämpfe bis hin zum Marathon können mit dem Modell richtig viel Freude bereiten und zu neuen Bestzeiten im Kampf gegen die Uhr verhelfen.

Der Allrounder fürs Training

Der Salomon Sonic Ra Trainingsschuh

Ein typischer Trainingsschuh ist hingegen der "Salomon Sonic Ra". Längere und lockere Trainingsläufe sind mit diesem Schuh die richtige Wahl. Dank des leichten Gewichtes lassen sich damit auch schnelle Trainingseinheiten gut vereinbaren. Der Schuh ist ebenfalls für leichtes Gelände und damit auch Crossläufe geeignet.

Grundsätzlich beeindrucken die Schuhe von Salomon durch eine hohe Qualität, eine lange Haltbarkeit und ein modernes Aussehen. Einzig beim Preis ist die Marke in der oberen Preisklasse einzustufen. Für die Qualität lohnt es sich aber durchaus auch einmal 150 Euro zu bezahlen. Vorrangig setzten Läufer dann auf Salomon, wenn sie auf Trails oder in Bergen unterwegs sein möchten. Aber die Investition in einen Straßenlaufschuh kann sich durchaus auch lohnen, zumal die in der Regel auch sehr vielseitig sind und auch im leichten Gelände getragen werden können.

Mit Klick auf "Weiter" kommst du zu den 10 beliebtesten Laufschuhen von Salomon:


Kommentar schreiben


Kommentare   

+1
Zum Gassigehen liebe ich meine unterschiedlichsten Salomon, zum Laufen sind meine Froschfüße leider zu breit...
Zitieren Dem Administrator melden