Das große Laufbuch der Trainingspläne

SPORTNAHRUNG LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Apfelscheiben By Marlontiroke.com Pixelio.deWer brav trainiert hat, sich aber kurz vor dem Wettkampf falsch ernäht, kann ein böses Wunder erleben.

Wettkämpfe wie auch harte Trainingseinheiten sollen mit einem optimal gefüllten Energiespeicher absolviert werden. Falls der Bewerb nicht schon früh morgens stattfindet, sollte vier Stunden vor dem Start die letzte große Mahlzeit eingenommen werden. Diese sollte aus viele Kohlenhydraten bestehen und keinesfalls schwer zu verdauen sein. Ansonsten könnte während des Wettkampfes ein unerwarteter Zwischenstopp auf der Toilette drohen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

images/stories/Breitensport/Laufsport/gemuese_Dieter Schütz_pixelio.deWer regelmäßig und motiviert Ausdauersport betreibt, jedoch nicht auf die Ernährung achtet, könnte schnell gesundheitliche Probleme bekommen.

So sollte man als Läufer stets darauf achten, seinen Eisenbedarf zu decken. Ein nicht aktiver Mann benötigt in etwas 10 bis 15 Milligramm Eisen pro Tag, eine Frau etwas mehr. Bei regelmäßigem Lauftraining sollte man sich an den oberen Werten orientieren.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Obstschale By Daniel Rennen Pixelio.deObst enthält nicht nur eine Menge an Vitaminen, sondern wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit des Menschen aus.

Durch den regelmäßigen Verzehr von Obst können Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus Typ II, Bluthochdruck, Krebs und Adipositas vorgebeugt werden. Doch nur 2 % der Bevölkerung halten sich an die täglichen Verzehrsangaben von 100 dag Obst und Gemüse pro Tag (ca. 5 kleine Portionen).

Der Vortrag "Richtige Ernährung für Ausdauersportler" am Donnerstag, den 12. April, um 19.00 Uhr im Hörsaal der Haller Universität UMIT bildet den Auftakt für die Veranstaltungsreihe "Campus Treff Gesundheit", die ab sofort in regelmäßigen Abständen angeboten wird.

Dabei wird Univ.-Doz. Dr. Barbara Prüller-Strasser, die an der UMIT das Institut für Ernährungswissenschaften und Physiologie leitet, einen Einblick geben, wie man mit einer optimalen Vorbereitung seine Leistungsfähigkeit erhöhen kann, und welchen Stellenwert dabei die Ernährung hat.

Blogheim.at Logo