Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Coach

Du sucht nach Action im Training? Dein eintöniges Training bringt dich zur Leistungsstagnation und nimmt dir jede Lust am Laufen?

Dann bist du gut beraten, den HDsports-Runningcoach zukünftig in dein Trainingsprogramm miteinzubinden. Der Runningcoach sprüht nur so von Fantasie und hat je nach Lust und Laune neue Trainingsmöglichkeiten sowohl für Sprinter, Mittelstrecken-, Langstrecken-, Marathon- und Ultraläufer parat. Nun gut, genug Versprechen gemacht. Legen wir auch los, heute hat der Runningcoach Lust auf die Mittelstrecke:

Neben einer ordentlichen Portion an Grundlagenausdauer muss natürlich auch das Wettkampftempo trainiert werden:

Heute verrate ich euch zwei Trainingsmöglichkeiten für 1.500 Meter-Läufer, das aber auch für die 800 Meter-Spezialisten und Langstreckenläufer, die nach neuen Trainingsherausforderungen suchen, interessant ist: Man nehme an, man möchte die 1500 Meter in 4:30 Minuten laufen, also einem Kilometerschnitt von exakt drei Minuten. Dann absolviert doch ein Tempotraining in dem Geschwindigkeitsbereich, in dem ihr gesamt doch etwas über 1500 Meter läuft, das aber auf mehrere Intervalle verteilt ist. Hier meine zwei Vorschläge:

7 x 400 Meter im 1.500 Meter Wettkampftempo (also 72 Sekunden laut Beispiel) mit 90 Sekunden Pause
3 x 600 Meter im 1.500 Meter Wettkampftempo (also 1:48 Minuten) mit 2 Minuten Pause

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Und geht es bitte nicht zu schnell an. Solltet ihr euch gut fühlen, könnt ihr den letzten Intervall noch ein Stück schneller machen, aber nicht übertrieben schnell. Wer schon früh Probleme hat, das Tempo zu halten, erhöht zuerst seine Pause um 30 - 60 Sekunden, ehe man nach der Hälfte tot am Boden liegt.

Ach ja, verzeicht mit bitte meine maskuline Schreibweise, natürlich sind die Tipps sowohl für Läufer als auch Läuferinnen gedacht.

Bis zum nächsten Mal!

 

Der HDsports-Runningcoach ist gerne bereit seinen Wissenshorizont zu erweitern und nimmt eure Trainingsideen gerne entgegen. Natürlich versucht er auch gerne auf Anfragen zu Trainingsvorschlägen einzugehen. Also keine Angst, Kontakt könnt ihr mit dem runningscoach über die Kommentarfunktion direkt unter dem Beitrag aufnehmen oder auch per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Kommentar schreiben