Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Marathon des Sables 2016 (MDS) zählt zweifelsohne zu den härtesten Laufveranstaltungen der Welt!

257 harte Kilometer durch die marokkanische Wüste Sahara warteten auf rund 1.000 Teilnehmer. Aufgrund der nahezu unmenschlichen Bedingungen wird die gesamte Distanz zum größten Teil gegangen oder langsam gejoggt.

Kein Wunder, bei Temperaturen um die 40° Celsius könnte jede Überforderung das vorzeitige Aus bedeuten, ja sogar die Gesundheit der Teilnehmer stark gefährden. In 31 Jahren Marathon des Sables starb allerdings erst ein Läufer. Bernad Julé verstarb 2007 trotz exzellentem Gesundheitszustand am frühen Morgen nach einer Nachtetappe. Heuer gab es zum Glück keine schlimmen Zwischenfälle. Unter den 1.254 Teilnehmern gesellten sich absolute Profis wie auch Amateure. Der älteste Teilnehmer war 84 Jahre alt, der Jüngste erst 17.https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/87ffcd624f4249b6908679a7c63ce037

200 km verlaufen

In fünf Etappen mussten die Teilnehmer über 250 Kilometer durch die Sahara bewältigen. Für die Versorgung sind die Läufer selbst verantwortlich, vom Veranstalter wird lediglich Wasser zur Verfügung gestellt. Zahlreiche Helfer und Mediziner sorgen aber für eine gelungene Veranstaltung und bestes Service für die Extremsportler.

Gelaufen wird meist in größeren Gruppen. Die Gefahr sich alleine laufend zu verirren ist durchaus vorhanden. So verlief sich 1994 der Italiener Mauro Prosperi in einem Sandsturm. Er wurde erst neun Tage später und 15 kg abgemagert in den Nomaden von Algerien aufgefunden - 200 km von der ursprünglichen Strecke entfernt.

Der 4-fache Torusieger Rachid El Morabity durfte sich 2016 als Sieger feiern lassen. Als Marokkaner kennt er sich in der Wüste natürlich besonders gut aus. Auch die Plätze dahinter belegen Läufer aus dem Veranstalterland. Bei den Damen triumphiert mit Natalia Sedykh eine russische Läuferin. Der Schweizer Marco Jaeggi belegte nach 28 Stunden mit rund sieben Stunden Rückstand Rang 25. Bester Deutscher Läufer war Udo Michael Bartmus (83./33 Stunden). Auf Rang 119 hielt Sven Holzmann die rot-weiß-roten Flaggen hoch.

Die 32. Auflage findet von 7. bis 17. April 2017 statt. 1.300 Teilnehmer sind erlaubt.

Wir haben für euch die 100 besten Fotos vom Marathon des Sables 2016

...
Marathon des Sables 2016 (C) iancorless & Veranstalter
...
Marathon des Sables 2016 (C) iancorless & Veranstalter
...
Marathon des Sables 2016 (C) iancorless & Veranstalter
...
Marathon des Sables 2016 (C) iancorless & Veranstalter
...
Marathon des Sables 2016 (C) iancorless & Veranstalter
...
Marathon des Sables 2016 (C) iancorless & Veranstalter
...
Marathon des Sables 2016 (C) iancorless & Veranstalter
...
Marathon des Sables 2016 (C) iancorless & Veranstalter
...
Marathon des Sables 2016 (C) iancorless & Veranstalter
...
Marathon des Sables 2016 (C) iancorless & Veranstalter
...
Marathon des Sables 2016 (C) iancorless & Veranstalter
...
Marathon des Sables 2016 (C) iancorless & Veranstalter


Kommentar schreiben