Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

6) Das Prinzip der Planmäßigkeit und Systematik

Oder auch Prinzip der "Periodisierung und Zyklisierung" genannt.

Ein Training über das ganze Jahr muss planmäßig aufgebaut sein um einen langfristigen Leistungszuwachs zu erzielen. Zudem sollte das Training auf die wichtigsten Wettkämpfe ausgerichtet sein. Sie sollten also dann in Höchstform sein, wenn Ihre Highlights am Programm stehen und nicht schon einige Wochen zuvor. Ein Sportler kann unmögliche über das ganze Jahr in Hochform sein. Daher ist ein ständiger Belastungswechsel notwendig, der im Makrozyklus Steigerungs-, Stabilisierungs- und Reduktionsphasen beinhaltet (= Vorbereitungsphase, Wettkampfphase, Übergangsperiode). Dadurch können Belastungsüberforderungen vermieden werden und hohe Leistungsspitzen zum gewünschten Zeitpunkt erreicht werden.

Auch im Meso- und Mikrozyklus gibt es belastungssteigernde, belastungserhaltende und belastungsreduzierende Phasen.

Mit Klick auf "Weiter" kommst du zu den nächsten Trainingsprinzipien


Kommentar schreiben


Kommentare   

+1
Eine schöne Zusammenfassung. Bitte mehr davon
Zitieren Dem Administrator melden
0
Danke für den sehr informativen Artikel
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo